Naturspielplatz Ringstrasse

„Naturspielplatz Ringstraße – natürlich spielen in Nandlstadt“

Was mit einem Ideenwettbewerb unter den Bürgerinnen und Bürgern des Marktes begann (als Impulsprojekt im Rahmen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes), nimmt nun Formen an:

Am Montag, den 31.08.2020 fand der Spatenstich für die Arbeiten zur Neugestaltung des Spielplatzes in der Ringstraße statt. Noch unter dem Projekttitel „Bürgerpark Zeilerberg“ gestartet, gingen im Rahmen eines Ideenwettbewerbs im vergangenen Jahr insgesamt drei Vorschläge zur Neugestaltung ein. Mit dem ersten Preis prämiert wurden die Ideen der „Initiative Nandlstadt Eltern für Kinder“. In Zusammenarbeit mit dem Lenkungskreis und den Landschaftsarchitekten Susann Ahn und Mart Simisker entstand aus den Impulsen der Elterninitiative ein innovatives Konzept, welches im Marktgemeinderat großen Anklang fand und einstimmig befürwortet wurde. Auch ein neuer Name mit „Untertitel“ war im Lenkungskreis schnell gefunden: „Naturspielplatz Ringstraße – natürlich spielen in Nandlstadt“.

So bietet der künftige Naturspielplatz u.a. einen essbaren Garten, eine Staudenwiese, einen Barfußpfad, einen Duft- und Sinnesgarten, eine Bienenweide, einen Motorik- und Kletterparcours, einen Sandspielplatz und vieles mehr. Gefördert wird das Projekt vom Freistaat Bayern im Rahmen der Städtebauförderung, die Umsetzung erfolgt größtenteils durch den gemeindlichen Bauhof.

Der Markt Nandlstadt geht damit den begonnenen Weg zur Aufwertung der Spielplätze weiter. Wir sind sehr glücklich, mit dem „Naturspielplatz Ringstraße“ ein weiteres Highlight mit neuen Facetten und Eindrücken schaffen zu können.

Auf dem Bild v.l.n.r.:3. Bürgermeister Michael Schranner, Bürgermeister Gerhard Getz, 2. Bürgermeister Rainer Klier und Planer Mart Simisker (Foto:Patrick Nocker)